Select Page

Lowcarb Pizza mit Thunfischboden – Keto geeignete Variante

Lowcarb Pizza mit Thunfischboden – Keto geeignete Variante

Flattr this!

Heute machen wir einen Thunfischboden für Pizza. Lowcarb oder ketogene Ernährung lassen sich mit einer stinknormalen Pizza nicht vereinbaren, deshalb gibt es heute das Lowcarb Thunfischboden Pizza Rezept in meinem Blog.

Für mich ist der Verzicht auf Pizza total okay, ich vermisse keine Pizza mehr und brauche auch nicht unbedingt eine Lowcarb Ersatzpizza. Für meinen Freund – der realtiv neu ist im Lowcarb Lifestyle, habe ich an diesem Wochenende eine Ausnahme gemacht und einen “Ersatz” zubereitet für eine normale Pizza. Dieser Lowcarb Pizzaboden ist ein Klassiker der kohlenhydratarmen Ernährung und die meisten Langzeit-Lowcarber kennen das Rezept. Dennoch sollte das Rezept in meiner Online Sammlung nicht fehlen und ich will das Ergebnis mit Euch teilen.

Die Zutaten für den “Teig” sind einfach und preiswert (angegeben für 1 Blech)

3 Dosen Thunfisch in Olivenöl (wer mag, kann den in Wasser nehmen – LCHF`ler und Ketarier nehmen aber Öl), abgetropft

4 Eiweiße, leicht schaumig geschlagen (mit dem Schneebesen reicht, muss kein Eischnee werden)

Salz, Pfeffer, Tabasco nach Geschmack

Für den Belag

Belage und Soße nach Wahl, beim Belag möglichst relativ “trockene” Speisen nehmen bzw. Dosengemüse sehr gut abtropfen und noch trocken tupfen. Der Teig weicht sonst durch! Wer gern ein Spiegelei auf der Pizza will, tut gut daran, es vorher in der Pfanne vorzubraten und sobald das Eiweiß fest ist, das Ei auf die Pizza zu legen. Mais und Karotten, Kartoffeln und Süßkartoffeln sind je nach Tages-Kohlenhydratziel zu vermeiden oder sparsam zu verwenden.

Belagstipps für die extrem-lowcarb Fraktion:

Statt Tomatensoße Hollandaise verwenden (Rezeptvideo siehe unten)

Beim Gemüse an Pilze, Brokkoli und grünes Blattgemüse halten

auf eine kohlenhydratarme Käsevariante achten

Mein Belag der Beispielpizza:

4 Esslöffel Limetten-Hollandaise

1 geräuchertes Mettende vom Bauernhof in Scheiben geschnitten

100 g Bio Rucola

schwarze Oliven in Scheiben

Bio Gouda gerieben (etwa 80 Gramm für die Pizza)

Parmesan gerieben (etwa 30 g)

1 kleine rote Zwiebel gewürfelt

Zubereitung: 

Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft), Backblech mit Backpapier belegen.

Eier trennen, Eigelb kann ggf. direkt für die Hollandaise verwendet werden. Ansonsten mach ein Butterei ohne Eiweiß draus, schmeckt auch toll! Die Eiweiße mit dem Schneebesen zusammen mit Salz, Pfeffer, Tabasco gut aufschlagen – es soll nicht fest werden, nur ein wenig schäumen. Den abgetropften Thunfisch dazu geben und mit dem Schnellbesen gut verrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Diese wird dann dünn auf dem Backblech ausgestrichen und im Backofen solange gebacken, bis der Boden leicht gebräunt ist und die Ränder trocken aussehen.

Der Rest der Zubereitung ist wie bei einer normalen Pizza: nach Geschmack belegen, noch mal in den Ofen geben bis der Käse goldbraun ist oder so, wie Du ihn am liebsten magst. Das angegebene Rezept reicht für 2 Personen mit viel Hunger und einem Hund, der seinen Anteil bekommt. Wenn Du drei Mahlzeiten am Tag isst, und Dein “Mitesser” auch, dann wird die halbe Rezeptur ggf. reichen, um Dich satt zu machen.

 

 

 

Annes Review Thunfisch-Boden

Der Thunfisch Pizzaboden Lowcarb bekommt von mir für den Geschmack 3 Punkte. Es ist eben ein Ersatz, es schmeckt okay aber sehr weit weg von einem “echten” Boden. Der Thunfisch legt nahe, dass der Teig nach Fisch schmeckt: das ist zum Glück nicht so, wenn man sich für einen hochwertigen Thunfisch in Öl entscheidet. Manche Thunfischsorten schmecken fischiger als andere, ich bevorzuge Saupiquet, nicht nur wegen ihrer delfinfreundlichen Fangart. Gegenüber eines Mandelmehl-Pizzabodens finde ich vorteilhaft, dass es die Zutaten im Supermarkt gibt und diese auch preiswert zu bekommen sind, also in knappe Budgets passen. Die Zubereitung ist einfach und gelingt jedem denke ich. Ich bevorzuge als Lowcarb Pizzaboden den Blumenkohl Pizzateig, den stelle ich in den nächsten Wochen auch Mal vor. Ich finde den von Geschmack und Konsistenz besser und natürlich auch von der Optik. Noch dazu liefert er schon ordentlich Gemüse, noch dazu kohlenhydratarmes – so dass ich ihn auch gesundheitlich besser finde. Eine weitere Pizzaboden Alternative für Lowcarb und Ketarier ist die Hackpizza, die mein absoluter Favorit ist wegen der einfachen Zubereitung. Allerdings schmeckt es nicht wie Pizza sondern sehr lecker auf eine eigene Weise, deshalb würde ich die Hackvariante nicht unbedingt als Alternative zu einer normalen Pizza auf den Tisch stellen.

Der Lowcarb Pizzateig Thunfischboden ist eine gute Alternative zu einer herkömmlichen Pizza, preiswert – das verdient 5 Sterne in Bezug auf das Budget – und 5 Sterne für die Einfachheit in der Zubereitung. Die Sachen kann man immer da haben, also ist es auch ein gutes Essen, wenn sich spontan Freunde eingeladen haben. Wenn man die Thunfischboden-Pizza nicht als ketogene Variante oder Lowcarb deklariert (was sie ist) sondern sagt, dass man das Rezept so lecker findet und es deshalb gemacht hat, gibt es glaube ich von Seiten der “Nicht-Lowcarber” auch keine Beschwerden, wer Thunfisch essen mag, mag diese Pizzavariante auch. Und wenn den Menschen nicht die Hürde in den Kopf gesetzt wird, dass sie jetzt irgendwas “Diät” essen, dann sollte es gut ankommen. Ja, das ist manchmal auch die Psychologie des Essens 🙂

 

Zutaten für eine Thunfischboden Pizza

Leckere saftige Zutaten für eine ketogene Pizza

 

Pizzateig aus Thunfisch frisch aus dem Ofen

Der fertige Thunfischboden Pizzateig nach dem Backen

 

Die Thunfischpizza in der ketogenen Variante belegt mit Hollandaise, roten Zwiebeln und Mettendchen

Die Thunfischpizza in der ketogenen Variante belegt mit Hollandaise, roten Zwiebeln und Mettendchen

 

Thunfischpizzateig belegt

Außerdem landen schwarze Olivenscheiben auf meiner ketogenen Variante der Thunfischpizza

 

Pizzateig Alternative Lowcarb

Zuletzt folgen Rucola und Käse für die perfekte Ketarier Pizza mit Thunfischboden

 

Lowcarb Pizzateig

Der Thunfisch-Pizza-Teig in all seiner Pracht belegt mit Hollandaise, schwarzen Oliven, Rucola, Mettendchen, roter Zwiebel und Käse

 

Pizzaboden für Ketarier

Der Thunfischpizzaboden für Lowcarb und ketogene Ernährung in der Seitenansicht

 

Kohlenhydratarmer Pizzateig

Lecker und praktisch: der Thunfischpizzaboden ist nicht nur Lowcarb sondern lässt sich auch halten, wie eine “normale” Pizza, die nicht kohlenhydratarm ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

About The Author

1 Comment

  1. Petra

    Hallo Anne,

    ich möchte als Alternative noch die Pizza-Variante mit Käse-Mascarpone-Boden in den Raum werfen. Ist bisher bei jedem angekommen, der sie ausprobiert hat. Selbst bei den Männern 😉

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin Anne Engel aka Bella Lamour. Ich blogge und youtube über das Abnehmen, Beauty und Bücher. 2007 habe ich mehr als 260 Kilo gewogen und habe mich seit damals mehr als halbiert! Im Netz teile ich meine Erfahrungen und versuche, anderen Abnehmverrückten bei ihrem Weg zu helfen. Unter dem Pseudonym Bella Lamour veröffentliche ich spannende und erotische Romane, die sich häufig unter den Amazon Bestsellern tummeln.

Blog sortieren

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Top Beiträge & Seiten

Powered by WishList Member - Membership Software